Hypotheken

Tiefes finanzielles Risiko, flexible Gestaltungsmöglichkeiten oder hohe Flexibilität: Unsere Hypothekarmodelle für Privatkunden

Festhypothek

Für planbare Hypothekarzinskosten und eine hohe finanzielle Sicherheit während der gesamten Laufzeit. 

  • gleichbleibende und kalkulierbare Zinskosten während der Laufzeit
  • Absicherung gegen steigende Hypothekarzinsen durch fixen Zinssatz
  • Möglichkeit zur indirekten Amortisation bei selbstbewohntem Wohneigentum
  • kein Forwardzuschlag* für Abschlüsse bis 12 Monate im Voraus

Mit dem Abschluss einer Festhypothek brauchen Sie sich keine Sorgen über die zukünftige Zinsentwicklung während der Laufzeit zu machen. Ihre Kosten sind für die gesamte Laufzeit genau kalkulierbar. Bereits ab CHF 100'000 können Sie eine Festhypothek abschliessen.

*Sie haben eine bestehende Hypothek, welche in den nächsten 12 Monaten fällig wird und möchten sich die aktuellen Zinssätze bereits jetzt sichern? Bis auf Weiteres verrechnet die Bank BSU für Abschlüsse bis 12 Monate in der Zukunft keine Zinsaufschläge bzw. Prämien für die Hypothek auf Termin.

Produkteprofil
Mindestbetrag

CHF 100'000

Typ

am Kapitalmarkt (Swap) orientierte Hypothek

Laufzeit

wählbar, 2 – 10 Jahre

Zinssatz

fest, während der gesamten Laufzeit, internationale Zinsusanz (365/360)

Zinsanpassung

am Ende der vereinbarten Laufzeit

Zinsbelastung

vierteljährlich

Amortisation

bei selbstbewohntem Wohneigentum grundsätzlich bis 66% des Verkehrswertes direkt und indirekt während der Laufzeit möglich

Amortisationsperiodizität

in der Regel jährlich

Kündigung

jederzeit unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist auf Ende einer Zinsperiode sowie gegen Bezahlung einer Vorfälligkeits- und Umtriebsentschädigung möglich

Wechsel in andere Hypothekarmodelle

während der Laufzeit nicht möglich

Vorteile

Zinssatzschwankungen sind ausgeschlossen. Sie können während der Laufzeit genau budgetieren.

Nachteile

während der Laufzeit werden keine Zinssenkungen weitergegeben. Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung während der Laufzeit

SARON-Hypothek

Für die flexible Anpassung Ihres Hypothekarzinsmodells bei tiefen oder sinkenden Zinsen.

  • bei sinkenden Zinsen profitieren Sie schneller als bei anderen
    Hypothekarmodellen
  • Hypothekarzins ist transparent und marktgerecht

Die SARON-Hypothek zeichnet sich durch ihre hohe Flexibilität aus und bietet sich bei sinkenden oder stabilen ZInsen auf tiefem Niveau an. Mit dem SARON 3 Monate Compound wird der Durchschnitt der täglichen SARON-Zinssätze seit Beginn der aktuellen Zinsperiode berechnet und rückwirkend als Zinssatz festgelegt. Die Höhe des Zinssatzes und damit einhergehend die Höhe der zu leistenden Zinszahlung werden fünf Bankwerktage vor dem Zinstermin festgelegt.

Produkteprofil
Mindestbetrag

CHF 100'000

Typ

Orientert sich am SARON, welcher täglich auf Basis von abgeschlossenen Transaktionen und verbindlichen Kauf- und Verkaufspreisen im Schweizer Geldmarkt berechnet wird.

Laufzeit

2 / 3 / 4 / 5 Jahre

Zinssatz

SARON 3 Monate Compound plus Bankmarge (Zinsuntergrenze: 0.00%), zuzüglich individuelle Kosten- und Risikomarge (internationale Zinsusanz 365/360), Rundungsregel: auf vier Kommastellen gerundet

Zinsbelastung

vierteljährlich, jeweils auf Quartalsende

Amortisation

Bei selbstbewohntem Wohneigentum bis 66% des Bankwertes notwendig. Diese erfolgt direkt oder indirekt über die 3. Säule.

Amortisationsperiodizität

in der Regel vierteljährlich

Kündigung

jederzeit unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist auf Ende einer Zinsperiode (Quartalsende) sowie gegen Bezahlung einer Vorfälligkeits- und Umtriebsentschädigung möglich

Wechsel in andere Hypothekarmodelle

jederzeit unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist auf Ende einer Zinsperiode (Quartalsende) möglich

Vorteile

Sie profitieren uneingeschränkt von Zinssenkungen. Die SARON-Hypothek zeichnet sich durch ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis aus.

Nachteile

Der SARON (Basis-Zinssatz) kann markanten Schwankungen unterworfen sein. Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung während der Laufzeit

Variable Hypothek

Für profitable Hypothekarzinserträge und hohe Flexbilität bezüglich Laufzeit, Rückzahlungsmöglichkeiten und Hypothekarmodell.

  • bei sinkenden Zinsen unmittelbar vom Zinsvorteil profitieren
  • flexible Rückzahlungsmöglichkeiten
  • jederzeit in ein anderes Hypothekarprodukt der Bank BSU wechseln unter Einhaltung der Kündigungsfrist

Mit dem Abschluss einer variablen Hypothek sind Sie flexibel und profitieren bei sinkenden Zinsen. Bei steigenden Zinsen haben Sie die Möglichkeit, in ein anderes Hypothekarmodell der Bank BSU zu wechseln.

Produkteprofil
Mindestbetrag

keine betragsmässige Untergrenze

Typ

grundsätzlich am Kapitalmarkt orientierte Hypothek

Laufzeit

unbeschränkt

Zinssatz

variabel. internationale Zinsusanz (365/360)

Zinsanpassung

laufend

Zinsbelastung

vierteljährlich

Amortisation

bei selbstbewohntem Wohneigentum grundsätzlich bis 66% des Verkehrswertes direkt und indirekt während der Laufzeit möglich

Amortisationsperiodizität

in der Regel jährlich

Kündigung

jederzeit unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist auf Ende einer Zinsperiode

Wechsel in andere Hypothekarmodelle

jederzeit unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist auf Ende einer Zinsperiode möglich

Vorteile

Sie profitieren von sinkenden Zinsen und bleiben flexibel, sowohl im Hinblick auf Folgefinanzierungen als auch bei anstehenden Reduktionen.

Nachteile

Bei steigenden Zinsen ist mit einer Mehrbelastung zu rechnen.

Nachhaltig Finanzieren

Mit der Familienhypothek und der Hypothek eco bietet die Bank BSU eine Form von Festhypotheken an, mit welchen dem Thema Nachhaltigkeit eine besondere Bedeutung beigemessen wird.

Mit der nachstehenden Schaltfläche gelangen Sie zur Übersicht der Nachhaltigen Finanzierungslösungen der Bank BSU.