Mobile Payment

Google Pay, Apple Pay, Samsung Pay, Fitbit Pay und TWINT - wir schaffen einen Überblick über die gängigen mobilen Zahlungslösungen.

Mobile Payment - was ist das?

Unter Mobile Payment versteht man das Bezahlen oder Geld überweisen mit einem mobilen Endgerät. Oftmals handelt es sich um ein Smartphone, es kann aber auch eine Smartwatch oder ein Tablet sein. Diese Geräte ersetzen bei einem mobilen Bezahlvorgang das Bargeld oder physische Karten (zum Beispiel Maestro- oder Kreditkarte). Damit dies möglich ist, sind die Geräte mit einem entsprechenden Online-Payment-Dienst wie zum Beispiel Apple Pay oder TWINT und einem dort zugeordneten Konto verbunden.

Mobile Payment - was sind die Vorteile?

Bargeldlos bezahlen ist nicht erst seit dem Coronavirus immer beliebter. Denn es ist unkompliziert, schnell und sicher. Sie können Ihr bevorzugtes mobiles Gerät nutzen und die Authentifizierung erfolgt mit Ihrem Fingerabdruck, Gesichtserkennung oder einer PIN. Direkt nach der Joggingrunde noch frische Gipfeli bei der lokalen Bäckerei holen? Mit einer Smartwatch und einem darauf eingerichteten Online-Payment-Dienst ganz einfach und ohne zusätzlich mitgeführte Kreditkarte oder Bargeld möglich.

Mobile Payment - welche Lösungen bietet die Bank BSU an?

Die nachfolgende Liste gibt Ihnen eine Übersicht, welche Mobile-Payment-Lösungen bei der Bank BSU bzw. mit unseren Produkten genutzt werden können. Die Mobile-Payment-Funktion ist bei sämtlichen für Privatkunden ausgestellten Kreditkarten aktivierbar.

TWINT

TWINT ist eine App, mit welcher man mittlerweile an sehr vielen Orten (Supermarkt, Restaurants, Gemüsemarkt etc.) und in Onlineshops bezahlen kann. Zudem ermöglicht TWINT eine P2P-Bezahllösung, also eine Direktüberweisung von Person zu Person. Dies ist zum Beispiel praktisch für eine gemeinsame Restaurantrechnung: Eine Person bezahlt die ganze Rechnung und die anderen überweisen dieser Person ihren Anteil ganz einfach mit TWINT. In der Umgangssprache hat sich mit «twinten» auch bereits ein eigener Begriff dafür entwickelt.

Die TWINT-App der Bank BSU ist im App Store und im Play Store erhältlich und funktioniert auf Pre-Paid-Basis, wobei die Aufladung ganz unkompliziert via LSV zu Lasten Ihres BSU-Kontos erfolgen kann.

Detaillierte Informationen zu TWINT bei der Bank BSU und eine Anleitung finden Sie hier.

Google Pay™

Google Pay steht den Kundinnen und Kunden der Bank BSU seit Mitte März 2020 zur Verfügung und ist somit die neuste BSU-Errungenschaft im Bereich Mobile Payment. Sie können Google Pay mit den Kreditkarten der Bank BSU nutzen und so an Millionen Orten weltweit schnell und einfach bezahlen - auf Webseiten, in Apps und in Geschäften. Google Pay funktioniert grundsätzlich auf allen Smartphones, Wearables und Tablets diverser Hersteller, welche das Betriebssystem Android verwenden.

In Ihrer one App der Viseca können Sie Google Pay ganz einfach aktivieren. Wählen Sie dazu in der Kartenübersicht den Menüpunkt «Google Pay - Jetzt aktivieren», folgen Sie den Anweisungen und die Aktivierung ist bereits abgeschlossen.

Überall, wo kontaktloses Zahlen akzeptiert wird, können Sie Google Pay nutzen. Beenden Sie einfach den Ruhemodus Ihres Smartphones und und halten Sie es an das Terminal, bis ein Häkchen erscheint - Sie müssen nicht einmal die App öffnen.

Apple Pay

Ähnlich wie Google Pay funktioniert auch Apple Pay, einfach auf den Apple-Geräten, welche mit dem Betriebssystem iOS ausgestattet sind. Beispielsweise können Sie Apple Pay auf Ihrem iPhone, Ihrer Apple Watch, Ihrem iPad oder Ihrem iMac nutzen.

Mit Apple Pay bezahlen Sie in Geschäften, in Onlineshops oder bei In-App-Käufen. Sie können Einkäufe beispielsweise mittels Face ID oder der Touch ID tätigen. Dadurch ist die Abwicklung der Zahlung genauso schnell wie sicher. Die Belastung erfolgt auf der von Ihnen bei Apple Pay hinterlegten Kreditkarte.

Die Aktivierung kann auf zwei Arten vorgenommen werden: Entweder direkt über die Apple Wallet App, wo Sie Ihre Kartendaten eingeben bzw. die Karte einscannen oder über die one App von Viseca mittels dem Button «Add to Apple Wallet». Es können bis zu zwölf Zahlkarten in der Apple Wallet App hinterlegt und eine davon als Standardkarte definiert werden.

Samsung Pay

Samsung Pay können Sie überall dort einsetzen, wo Sie auch Ihre Karte der Bank BSU einsetzen können. Also egal ob im In- oder Ausland und nicht nur in Geschäften, sondern auch bei ausgewählten Online-Händlern - die Bezahlung mit Samsung Pay funktioniert sicher und gleichzeitig einfach. Entweder können Sie dafür Ihr Samsung Smartphone nutzen oder Sie verwenden Samsung Pay mit Ihrer Samsung Smartwatch. Ihr Smartphone muss dabei nicht in Reichweite sein.

Auch die Aktivierung von Samsung Pay ist denkbar einfach. Öffnen Sie Ihre one App der Viseca und wählen Sie unter den Karteneinstellungen «Samsung Pay - Jetzt aktivieren». Folgen Sie den Anweisungen und klicken Sie den Samsung Pay Button, um die Karte hinzuzufügen - Fertig. Alternativ kann die Aktivierung auch in der Samsung Pay App erfolgen, wo Sie Ihre Kreditkartendaten eingeben oder die Kreditkarte scannen können.

Fitbit Pay

Fitbit ist ein Anbieter von Fitness-Trackern aller Art. Es handelt sich somit um elektronische Geräte, mit denen Sie unter anderem Ihre Trainingseinheiten verfolgen und aufzeichnen können. Sofern Sie eine Smartwatch von Fitbit besitzen, haben Sie die Möglichkeit, diese mittels Fitbit Pay mit Ihrer Kreditkarte der Bank BSU zu verknüpfen.

Sie möchten nach dem Training eine Flasche Wasser kaufen? Mit Fitbit Pay funktioniert das sicher und bequem, ganz ohne Smartphone oder Kreditkarte in Reichweite. 

Für die Aktivierung von Fitbit Pay benötigen Sie die Fitbit App, wo Sie Ihre Kreditkarte der Bank BSU hinterlegen können. Folgen Sie den Anweisungen und akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Anschliessend kann es bereits los gehen. In Ihrer one App der Viseca können Sie sämtliche Transaktionen über Fitbit Pay einsehen, in der Fitbit App werden jeweils die letzten drei Transaktionen aufgeführt.

Mobile Payment - die Bank BSU ist für die Zukunft gerüstet

Sie haben noch kein Konto oder noch keine Karte bei der Bank BSU? Nutzen Sie die Online Kontoeröffnung und eröffnen Sie Ihr BSU-Konto innerhalb von wenigen Minuten vollständig digital oder bestellen Sie die gewünschte Karte zu Ihrem bereits bestehenden BSU-Konto.

Sie haben Fragen zu den Mobile-Payment-Lösungen der Bank BSU? Unsere Kundenberaterinnen und Kundenberater sind Ihnen gerne behilflich. Kontaktieren Sie uns unter 044 777 0 777 oder unter info@bankbsu.ch.

Google Pay ist eine Marke von Google LLC.